-------- Ingenieurbüro Klaus Haselhoff -------- 
EproCalculator Produktinfo Massenkalkulation FAQ Versionshistorie
Druckerpatronen Partnerseiten AGB Impressum Kontakt

Angebotslisten im csv-Format importieren/kalkulieren/exportieren
mit dem Add-on Massenkalkulation

Der Begriff Massenkalkulation bezeichnet hier das automatische Kalkulieren von Angebots­listen, die in einer csv-Datei ge­spei­chert sind. Haben Sie eine große Produkt­palette und müssen Sie Ihre Kosten­strukturen in kürzeren Abständen an die Markt­gege­ben­heiten anpassen, werden Sie auf dieses Feature nicht verzichten wollen, weil Sie damit sehr viel Arbeit und Zeit sparen. Schnell mal eine Sonder­aktion starten mit x Prozent Rendite und nächste Woche vielleicht mit y Prozent - die Software kalkuliert alle Angebote bequem und schnell in einem Arbeitsgang.
Die Funktion Massenkalkulation ermöglicht
  • automatisches Kalkulieren ganzer Angebotslisten per Mausklick
  • unbegrenzte Anzahl Import-/Export-Datensätze im csv-Format
  • fixe und angebotsspezifische Kostenpositionen
  • programmierbare Feldzuordnung für Import- und Export-Datensätze
Dabei können Sie Ihre Kalkulation nach folgenden Vorgaben durchführen:
  • Verkaufspreis (in Euro), Verkaufserlös (in Euro) oder  Umsatzrendite (in Prozent), bei retrograder Kalkulation: Verkaufspreis und  Umsatzrendite
  • nach Einkaufskosten oder Verkaufspreis gestaffelte Renditevorgabe
  • nach Einkaufskosten oder Verkaufspreis gestaffelte Erlösvorgabe
  • unbegenzte Anzahl frei programmier­barer Staffel­vorlagen erleichtert den Zuschnitt Ihrer Kalkulation auf die jeweilige Produktart, den Hersteller/ Lieferanten, die Markt­positionierung, den Vertriebs­kanal u.a.
  • Verkaufspreis-Schwellwert für versandkostenfreie Lieferung
  • Schwellenpreisberechnung nach programmierbaren Regeln
Dialogfenster 'csv-Angebotsliste kalkulieren'
Dialog 'csv-Angebotsliste kalkulieren'    Screenshots in Originalgröße
csv-Angebotsliste kalkulieren - schematische Darstellung csv-Angebotsliste kalkulieren - schematische Darstellung
Eine detaillierte Beschreibung finden Sie in der Hilfedatei.
  Massenkalkulation - Anwendungsbeispiele <alles aufklappen>
Die folgenden einfachen Beispiele zeigen einige Import­daten­sätze und den resul­tieren­den Export nach erfolg­ter Kalkulation, alle Vorgabekriterien sind grün unterlegt, alle kalkulierten Beträge sind blau unterlegt:
Beispiel 1: Kalkulation mit fester Renditevorgabe für alle Artikel der Importliste+
Beispiel 2: Kalkulation mit unabhängiger Preisvorgabe für jeden Artikel der Importliste+
Beispiel 3: Kalkulation mit Einkaufskosten-abhängiger Renditevorgabe+
Beispiel 4: Kalkulation mit fester Renditevorgabe und der Option Versandkostenfreie Lieferung ab 50 Euro+
Rechtshinweis: Alle Firmennamen, Warenzeichen und Trademarks sind im Besitz ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen nur der Beschrei­bung und als Anwen­dungs­hinweis. Ingenieurbüro Klaus Haselhoff
info@haselhoff.net
Fenster im Browser schließen Kontexthilfe zeigt Informationen zur gewählten Importdatei wählen Sie hier einen vorbereiteten Master-Datensatz (Name und Ordner) legen Sie hier die Feldzuordnung fest: die Dropdownlisten bieten Ihnen mögliche Zielfelder zur Auswahl. Wählen Sie als Zielfeld 'Einstellpreis', 'Verkaufserlös' oder 'Umsatzrendite', so kann dieses Feld(x) als Kalkulationsvorlage bestimmt werden. legen Sie hier fest, nach welchen Kriterien Ihre Angebotsliste kalkuliert wird. Zur Auswahl stehen: programmierbare Staffelvorlagen (im blauen), Vorgabe der Masterdatei (im roten) oder Import-Vorlage (Feld(x) im grünen Menübereich). mit der Kalkulation soll auch eine automatische Schwellenpreisberechnung durchgeführt werden programmieren bzw. modifizieren Sie hier die Regeln fü die Schwellenpreisberechnung das Entfallen der (vorgegebenen) Verkäufer-Versandkosten ab einem festzulegenden Verkaufspreis-Schwellwert wird einkalkuliert legen Sie hier einen Schwellwert für versandkostenfreie Lieferung fest dieser Menübereich stellt Ihnen Ihre programmierten Staffelvorlagen zur Auswahl, die Sie hier über 'Bearbeiten...' auch direkt modifizieren können. speichert die kalkulierten Angebote in einem wählbaren internen Ordner wählen Sie hier einen Zielordner für Ihre kalkulierten Datensätze öffnet einen Dialog zum Anlegen eines neuen Zielordners legen Sie hier fest, ob und wie bereits vorhandene Angebote gleichen Namens im Ordner überschrieben werden der Inhalt des gewählten Ordners wird vor dem Import vollständig gelöscht exportiert die kalkulierte Angebotsliste direkt in eine csv-Datei übernehmen Sie den vorgeschlagenen Dateinamen & Pfad Ihrer Exportdatei oder bestimmen Sie ein anderes Ziel mit Hilfe der Dateisuche öffnet Dialog zur Exportdatei-Suche mit dieser Option wird zusätzlich die berechnete Gewinnschwelle exportiert mit dieser Option werden Euro-, Prozent- und Gewichtswerte mit den zugehörigen Zeichen exportiert Resultierendes Exportformat Die Festlegung eines Filterkriteriums begrenzt die Exportliste auf eine Teilmenge wählen Sie in diesem Menübereich mindestens eine der beiden Speicheroptionen (interne Speicherung und/oder Ausgabe in csv-Datei) druckt einen Fotoabzug dieses Dialogs mit allen Einstellungen startet die Kalkulation nach Ihren Vorgaben, bei einer längeren Angebotsliste wird ein Fortschrittsbalken angezeigt bricht den Vorgang ab, es werden nur die geänderten Einstellungen im Menübereich 'Kalkulationsvorgaben' gespeichert Dialog 'Angebotsliste kalkulieren' Fenster im Browser schließen Kontexthilfe Kontexthilfe schließt diesen Editor haben Sie bereits mehrere Vorlagen des gewählten Typs angelegt, so wählen Sie die zu editierende Tabelle über dieses Dropdownmenü. löscht die gewählte Staffelvorlage hier können Sie Angaben zur Verwendung dieser Vorlage eingeben, z.B. Produktgruppe oder Hersteller speichert alle geänderten Staffelwerte und öffnet eine neue leere Vorlage speichert diese Staffelvorlage unter einem neuen wählbaren Namen druckt die editierte Staffelvorlage speichert die Änderungen an dieser Tabelle, das Fenster wird geschlossen Staffelvorlage 'Umsatzrendite nach Einkaufspreis' im Editor zeigt Informationen zur gewählten Importdatei wählen Sie hier einen vorbereiteten Master-Datensatz (Name und Ordner) legen Sie hier die Feldzuordnung fest: die Dropdownlisten bieten Ihnen mögliche Zielfelder zur Auswahl. Wählen Sie als Zielfeld 'Einstellpreis', 'Verkaufserlös' oder 'Umsatzrendite', so kann dieses Feld(x) als Kalkulationsvorlage bestimmt werden. legen Sie hier fest, nach welchen Kriterien Ihre Angebotsliste kalkuliert wird. Zur Auswahl stehen: programmierbare Staffelvorlagen (im blauen), Vorgabe der Masterdatei (im roten) oder Import-Vorlage (Feld(x) im grünen Menübereich). mit der Kalkulation soll auch eine automatische Schwellenpreisberechnung durchgeführt werden programmieren bzw. modifizieren Sie hier die Regeln fü die Schwellenpreisberechnung das Entfallen der (vorgegebenen) Verkäufer-Versandkosten ab einem festzulegenden Verkaufspreis-Schwellwert wird einkalkuliert legen Sie hier einen Schwellwert für versandkostenfreie Lieferung fest dieser Menübereich stellt Ihnen Ihre programmierten Staffelvorlagen zur Auswahl, die Sie hier über 'Bearbeiten...' auch direkt modifizieren können. speichert die kalkulierten Angebote in einem wählbaren internen Ordner wählen Sie hier einen Zielordner für Ihre kalkulierten Datensätze öffnet einen Dialog zum Anlegen eines neuen Zielordners legen Sie hier fest, ob und wie bereits vorhandene Angebote gleichen Namens im Ordner überschrieben werden der Inhalt des gewählten Ordners wird vor dem Import vollständig gelöscht exportiert die kalkulierte Angebotsliste direkt in eine csv-Datei übernehmen Sie den vorgeschlagenen Dateinamen & Pfad Ihrer Exportdatei oder bestimmen Sie ein anderes Ziel mit Hilfe der Dateisuche öffnet Dialog zur Exportdatei-Suche mit dieser Option wird zusätzlich die berechnete Gewinnschwelle exportiert mit dieser Option werden Euro-, Prozent- und Gewichtswerte mit den zugehörigen Zeichen exportiert Resultierendes Exportformat Die Festlegung eines Filterkriteriums begrenzt die Exportliste auf eine Teilmenge wählen Sie in diesem Menübereich mindestens eine der beiden Speicheroptionen (interne Speicherung und/oder Ausgabe in csv-Datei) druckt einen Fotoabzug dieses Dialogs mit allen Einstellungen startet die Kalkulation nach Ihren Vorgaben, bei einer längeren Angebotsliste wird ein Fortschrittsbalken angezeigt bricht den Vorgang ab, es werden nur die geänderten Einstellungen im Menübereich 'Kalkulationsvorgaben' gespeichert Dialog 'Angebotsliste kalkulieren' Fenster im Browser schließen Kontexthilfe Kontexthilfe schließt diesen Editor die Schwellenpreisregeln kommen auch dann zur Anwendung, wenn bei der Kalkulation mit Verkaufspreis-basierender Staffelvorlage der gerundete Verkaufspreis in einer anderen Preisstaffel liegt als der gemäß Staffelvorlage berechnete Preis. löscht alle Zeilen dieser Schwellenpreistabelle druckt die Schwellenpreisregeln speichert alle Schwellenpreisregeln und schließt den Editor schließt den Editor ohne die Eingaben zu speichern Schwellenpreisregeln im Editor zeigt Informationen zur gewählten Importdatei wählen Sie hier einen vorbereiteten Master-Datensatz (Name und Ordner) legen Sie hier die Feldzuordnung fest: die Dropdownlisten bieten Ihnen mögliche Zielfelder zur Auswahl. Wählen Sie als Zielfeld 'Einstellpreis', 'Verkaufserlös' oder 'Umsatzrendite', so kann dieses Feld(x) als Kalkulationsvorlage bestimmt werden. legen Sie hier fest, nach welchen Kriterien Ihre Angebotsliste kalkuliert wird. Zur Auswahl stehen: programmierbare Staffelvorlagen (im blauen), Vorgabe der Masterdatei (im roten) oder Import-Vorlage (Feld(x) im grünen Menübereich). mit der Kalkulation soll auch eine automatische Schwellenpreisberechnung durchgeführt werden programmieren bzw. modifizieren Sie hier die Regeln fü die Schwellenpreisberechnung das Entfallen der (vorgegebenen) Verkäufer-Versandkosten ab einem festzulegenden Verkaufspreis-Schwellwert wird einkalkuliert legen Sie hier einen Schwellwert für versandkostenfreie Lieferung fest dieser Menübereich stellt Ihnen Ihre programmierten Staffelvorlagen zur Auswahl, die Sie hier über 'Bearbeiten...' auch direkt modifizieren können. speichert die kalkulierten Angebote in einem wählbaren internen Ordner wählen Sie hier einen Zielordner für Ihre kalkulierten Datensätze öffnet einen Dialog zum Anlegen eines neuen Zielordners legen Sie hier fest, ob und wie bereits vorhandene Angebote gleichen Namens im Ordner überschrieben werden der Inhalt des gewählten Ordners wird vor dem Import vollständig gelöscht exportiert die kalkulierte Angebotsliste direkt in eine csv-Datei übernehmen Sie den vorgeschlagenen Dateinamen & Pfad Ihrer Exportdatei oder bestimmen Sie ein anderes Ziel mit Hilfe der Dateisuche öffnet Dialog zur Exportdatei-Suche mit dieser Option wird zusätzlich die berechnete Gewinnschwelle exportiert mit dieser Option werden Euro-, Prozent- und Gewichtswerte mit den zugehörigen Zeichen exportiert Resultierendes Exportformat Die Festlegung eines Filterkriteriums begrenzt die Exportliste auf eine Teilmenge wählen Sie in diesem Menübereich mindestens eine der beiden Speicheroptionen (interne Speicherung und/oder Ausgabe in csv-Datei) druckt einen Fotoabzug dieses Dialogs mit allen Einstellungen startet die Kalkulation nach Ihren Vorgaben, bei einer längeren Angebotsliste wird ein Fortschrittsbalken angezeigt bricht den Vorgang ab, es werden nur die geänderten Einstellungen im Menübereich 'Kalkulationsvorgaben' gespeichert Dialog 'Angebotsliste kalkulieren'